Stiftung Mensch

Ambulant Betreutes Wohnen

Menschen auf dem Markt am Gemüsestand

Im Ambulant Betreuten Wohnen unterstützen wir Menschen mit geistiger oder psychischer Behinderung in ihrer Selbständigkeit.

Wir helfen bei:

  • der Wohnungssuche und Bezug der Wohnung (Motivation und Organisation)
  • der Absicherung des Lebensunterhalts (Hilfe bei Anträgen etc.)
  • der Bewältigung lebenspraktischer Anforderungen (Hygiene, Gesundheit, Ernährung, Hauswirtschaft)
  • der Erkundung des Lebensumfeldes (Freizeitmöglichkeiten etc.)
  • der Gestaltung des Wohnens nach individuellen Vorstellungen (Einrichtung der Wohnung, des Gartens, Balkone etc.)
  • der Entwicklung sozialer Kontakte (Stabilisierung und Ausbau des sozialen Netzwerkes: Kollegen, Nachbarn, Freunde, Familie etc.)
  • Problemen, die die Arbeit betreffen
  • der Freizeitgestaltung (Anregung zu einer sinnvollen Nutzung freier Zeit)
  • der Bewältigung persönlicher Krisensituationen (Beziehungsprobleme, Diskriminierungen, Konflikte auf der Arbeit oder im Wohnumfeld etc.)

Ambulante Wohnschule

Seit 2013 gibt es die Ambulante Wohnschule. In einem 12-monatigen Kurs erproben sich die Teilnehmenden im Einkaufen, Kochen, Putzen, der Wäschepflege, dem Umgang mit Geld, dem Aufbau sozialer Beziehungen und der persönlichen Freizeitgestaltung.
Neben diesem Jahreskurs können diese Themen auch in unseren Freizeitkursen erprobt werden, die über zehn Abende gehen und an unseren Standorten Meldorf, Heide und Brunsbüttel angeboten werden.

tl_files/Dateien/Bilder/AM_Foerderungs_Logo_RGB.png

Wenn Sie mehr wissen möchten, bin ich gerne für Sie da:

Anja Herkenrath, Abteilungsleiterin
Tel. 04832 - 999-567
anja.herkenrath@stiftung-mensch.com