Stiftung Mensch

Kita Löwenherz erhält die Auszeichnung KITA21

18.09.2018 08.25 von Mechthild Alves

Am 11. September 2018 wurde in Pinneberg die Auszeichnung KITA21 an unsere Kita Löwenherz übergeben. Der Kitaleiter Sebastian Friedel nahm freudig die Auszeichnung entgegen. Damit ist unsere erst ein Jahr alte Kita die einzige im Raum Dithmarschen, die sich über diese Auszeichnung freuen darf!

In ihrer Bildungsarbeit mit den Kindern haben die Beschäftigten aus der Kita die Schwerpunkte zum Thema nachhaltige Entwicklung aufgegriffen und kreativ umgesetzt. So wurden z. B. Naturfarben aus Pflanzenteilen und Früchten hergestellt, um Ostereier einzufärben. Die Kinder haben Papier geschöpft und daraus Grußkarten für ihre Eltern hergestellt.

In einem weiteren Projekt wurde Verpackungsmüll des mitgebrachten Frühstücks der Kinder gesammelt, um mit den Kindern und Eltern an nachhaltigen Alternativen zu arbeiten. In Zusammenarbeit mit der Dithmarscher Abfallwirtschaft wurde den Kindern das Thema Mülltrennung spielerisch nähergebracht.

Ein wesentlicher Bildungsschwerpunkt der Kita ist außerdem die bewusste Ernährung. In Kooperation mit der GemüseAckerdemie erfahren die Kinder anschaulich, wie Gemüse angebaut wird, wie es wächst und verarbeitet wird. Dabei werden die Kinder aktiv in die Prozesse und Handlungsschritte eingebunden. Die Kinder dürfen im Gemüsegarten auf dem Gelände der Stiftung Mensch beim Hacken, Jäten und Harken helfen. Sie erleben direkt mit, wie das Gemüse geerntet und in den Kinderküchen der Gruppenräume für das Mittagessen zubereitet wird.

Die Kita Löwenherz hat sich für eine nachhaltige und umweltbewusste Entwicklung auf den Weg gemacht. Sie möchte damit auch andere anregen, nachhaltig zu handeln. Die Auszeichnung KITA21 steht für die Ausgestaltung der Kita als Lernort im Sinne nachhaltiger Entwicklung.

KITA21 – Die Klimaretter wurde von 2012 bis 2015 als Modellprojekt im Kreis Pinneberg umgesetzt. Seit Mitte 2016 wird die Bildungsinitiative von der GAB Umwelt Service in Kooperation mit dem azv Südholstein, dem Kreis Pinneberg und der S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung fortgeführt. Gefördert wird das Projekt von den AktivRegionen Pinneberger Marsch & Geest, Holsteiner Auenland und Steinburg aus Mitteln des Landesprogramms Ländlicher Raum der Europäischen Union. Mit der Weiterführung des Projektes wurden die Angebote auf die Kreise Steinburg und Segeberg ausgeweitet. Die Auszeichnung KITA21 wurde in diesem Jahr zum sechsten Mal von der S.O.F. - Umweltstiftung in Kooperation mit dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung, dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren Schleswig-Holstein und der Leuphana Universität Lüneburg im Rahmen von „KITA21 – Die Klimaretter“ vergeben.

www.kita21.de

www.kita-meldorf.com

www.gemueseackerdemie.de .

Zurück