Stiftung Mensch

Bike Leasing – Der Weg zum Wunschrad

21.08.2018 13.22 von Mechthild Alves

Die Angestellten der Stiftung Mensch können nun ein Fahrrad leasen.

Nachhaltige Mobilität ist auch der Stiftung Mensch als Arbeitgeber sehr wichtig, deshalb bietet sie nun einen Bikeleasing-Service für ihre Angestellten an. Das Radfahren ist nicht nur gesund und unterstützt dadurch das Betriebliche Gesundheitsmanagement, sondern schont auch die Umwelt und macht Spaß.

 

Durch die gesetzliche Gleichstellung des Dienstrades mit dem Dienstwagen profitieren die Beschäftigten von den Steuervorteilen der Ein-Prozent-Regelung und fördern somit eine umweltschonende und gesunde Form der Mobilität.

Dabei kann ein Wunschfahrrad, auch E-Bike, nach Wahl zwischen 649 EUR und 5.000 EUR bei einem Fahrradhändler ausgesucht und natürlich auch zur privaten Nutzung verwendet werden. Die Leasingraten werden monatlich direkt mit dem Bruttogehalt verrechnet.

Nach einer Vertragslaufzeit von 36 Monaten kann das Fahrrad entweder für einen sehr günstigen Restpreis erworben werden oder es wird ein neuer Leasingvertrag aufgesetzt.

Besonderheit bei der Stiftung Mensch: Der Arbeitgeber übernimmt die Kosten des Versicherungsschutzes wie z. B. bei einem Diebstahl, einem Totalschaden, einer unsachgemäßen Handhabung oder ähnliches.

 

Die Stiftung Mensch freut sich, dass sie diesen Service nun auch ihren Angestellten anbieten kann.

Zurück